Offene Stelle

Elementarpädagogin/Elementarpädagoge
im Ausmaß von 30 Wochenstunden gesucht

Der Kindergarten am Campus Augustinum umfasst eine Gruppe und wird in enger Kooperation mit der Privaten Pädagogischen Hochschule Augustinum und deren Praxisvolksschule geführt. Er orientiert sich an kindzentrierten pädagogischen Konzepten, insbesondere der Montessori­pädagogik und der Franz Kett Pädagogik und gestaltet den Übergangsbereichs Kindergarten-Schule modellhaft.

Die Stiftung der Diözese Graz-Seckau für Hochschule und Bildung sucht ab 1. Februar 2022 für den Kindergarten Augustinum einen Elementarpädagogen/eine Elementarpädagogin
im Ausmaß von 30 Wochenstunden.

Aufgaben

  • Betreuung und Führung einer Kindergruppe samt Planung und Reflexion der pädagogischen Arbeit
  • Mitwirkung an der Umsetzung eines kindzentrierten pädagogischen Konzepts mit besonderem Augenmerk auf die Gestaltung des Übergangsbereichs zwischen Kindergarten und Volksschule
  • Schaffen eines Umfeldes, in dem die Auseinandersetzung mit Religion und Vielfalt möglich ist
  • Bereitschaft zur Zusammenarbeit im Kindergartenteam, mit den Eltern, der Praxis­volksschule, der Hochschule und den sonstigen Einrichtungen am Campus Augustinum
  • Bereitschaft, die pädagogische Arbeit im Team anhand von Qualitätskriterien und Evaluierung weiterzuentwickeln

Anforderungen

  • Berufsqualifikation als Kindergarten- bzw. Elementarpädagoge/pädagogin
  • Fähigkeit zu Kooperation, Teamarbeit und Konfliktmanagement
  • Sozial-kommunikative Fähigkeiten, Gestaltungsfreude und Flexibilität
  • Identifikation mit den Zielsetzungen einer kirchlichen Kinderbildungseinrichtung
  • Bereitschaft zu beruflicher Fortbildung und Weiterentwicklung, insbesondere der Montessoripädagogik und der Franz Kett Pädagogik
  • Loyalität zur katholischen Kirche
  • Einschlägige Qualifikation als Montessori-Pädagoge/Pädagogin erwünscht

Weitere Informationen

Die Ausübung der Funktion wird lt. Kollektivvertrag der Diözese Graz–Seckau entlohnt; Mindestgehalt: € 2.483,96 brutto (bei Vollbeschäftigung, 14 x p.a.; Stufe 1).

Die im Zuge der Bewerbung bekannt gegebenen personenbezogenen Daten werden zum Zwecke des Auswahlverfahrens und des Personalmanagements verarbeitet. Aufwendungen im Zusammenhang mit der Bewerbung bzw. dem Auswahlverfahren werden nicht ersetzt.

Die Bewerbung (aussagekräftige Bewerbungsunterlagen mit Lebenslauf, Zeugnissen und kurzem Motivationsschreiben) ist bis 21. Jänner 2022 vorzugsweise in elektronischer Form an Mag. Peter Jirak, Geschäftsführer der Stiftung der Diözese Graz-Seckau für Hochschule und Bildung, Lange Gasse 2, 8010 Graz, office-@-augustinum.at zu richten.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

Ansprechpartner